Rotweine

Das Südburgenland zeichnet sich klimatisch meist durch einen frühen Frühling, heiße und vorwiegend trockene Sommer und einen milden Herbst aus. Die Böden, auf denen unsere Rebstöcke gedeihen, setzen sich vorwiegend aus Lehm- und Schwarzerde zusammen. Diese sind gut geeignet für den Ausbau von kräftigen und dichten Rotweinen. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, unseren Rotweine einen längeren Reifeprozess im Eichenfass zu gönnen. Die längere Fasslagerung von zumeist  36 Monaten nach der Ernte in Kombination mit der Reifung in spanischen Eichenfässern aus Valencia verleihen unseren Sorten Blaufränkisch, Cabernet Sauvignion, Merlot und Syrah eine intensive Beerenkomposition, sowie eine opulente Note. Die Weine zeichnen sich darüber hinaus durch ihr hohes Lagerpotential aus.